Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich

Aktuelle Berichte der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich

(23.04.2017) Neue Führung in der Jugendfeuerwehr

Heute fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Wiesbaden-Biebrich statt. Dieses Jahr wurde der komplette Vorstand gewählt. Im Beisein des neuen Stadtjugendfeuerwehrwartes Uwe Waldästel wurde zur Jugendfeuerwehrwartin Julia Vortkamp und zum stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Maurice Seitz gewählt. Weiterhin wurden Pascal Seitz zum Schriftführer, Jannick Gieß zum Kassierer, Vivienne Hager zur Gruppensprecherin und René Seitz zum stellvertretenden Gruppensprecher gewählt.

Wir wünschen dem neuen Vorstand alles Gute und bedanken uns bei dem  ausscheidenden Jugendfeuerwehrwart Robert Schwallie, der noch als  Ausbilder dabei bleibt, für die geleistete Arbeit - vielen Dank!

jfwahl2017

 

FF_Biebrich_Jugend_Logo-01

(20.04.2017) Einsatz #41 - Brennt Wohnmobil-Anhänger

Am frühen Donnerstag morgen gegen 4 Uhr brannte ein Wohnmobil-Anhänger in einem Garten. Ein Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich, sowie der Berufsfeuerwehr war im Einsatz. Das Feuer konnte auch hier schnell mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr bekämpft werden.

wohnmobil200417

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(17.04.2017) Einsatz #40 - Brennender LKW

Mehrere Anrufer meldeten am 17.04.2017 gegen 22:00 Uhr einen brennenden LKW in der Biebricher Rudolf-Dyckerhoff-Straße. Vor Ort eingetroffen brannte die Plane eines abgestellten LKW. Aufgrund der schnellen Vornahme eines C-Rohres konnte eine Ausbreitung des Brandes auf das gesamte Fahrzeug verhindert werden.

LKW_Brand180417
Bild: wiesbaden112.de

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(14.04.2017) Einsatz #39 - Brennende Mülltonne

Gegen 05:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr in die Biebricher Prießnitzstraße alarmiert. Hier brannte eine größere Restmülltonne. Ein Mann unter Atemschutz konnte das Feuer schnell mit einem C-Rohr löschen.

gmt_prieß140417

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(30.03.2017) Einsatz #29 - Wohnungsbrand

Am frühen Donnerstag morgen gegen 8 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich gemeinsam mit dem Löschzug der Feuerwache 2 in die Biebricher Rathausstraße alarmiert. Gemeldet wurde ein Feuer in einer Wohnung mit Menschenleben in Gefahr. Der zuerst eintreffende Rettungswagen konnte diese Meldung bestätigen. Flammen schlugen aus einem Fenster der betroffenen Wohnung.

Sofort wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in die enge Wohnung im Hinterhaus geschickt. Bereits nach kurzer Zeit konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Der zweite Trupp fand eine leblose Person in der Wohnung. Nach erfolgter Rettung wurde die Person durch den Rettungsdienst reanimiert, leider erfolglos.

Die Nachlöscharbeiten, sowie das Absuchen der Brandwohnung, wofür ein dritter Atemschutztrupp eingesetzt wurde, zogen sich noch einige Stunden hin. Einen Pressebericht hierzu finden Sie bei wiesbaden112.de.

Rath_Wohn_17.1

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(25.03.2017) Atemschutz-Notfall-Training

In der Bundesrepublik Deutschland kommt es leider immer wieder zu schweren, bzw. tödlichen Unfällen bei Einsätzen mit Atemschutzgeräten (mehr Informationen hierzu können Sie unter www.atemschutzunfaelle.de finden).

Um auf einen solchen Notfall vorbereitet zu sein, trafen sich am heutigen Samstag einige Atemschutzgeräteträger der Biebricher Feuerwehr im Gerätehaus. Der Schwerpunkt lag auf dem “Handling der Geräte”. Mehrere Szenarien wurden geübt, damit jeder Griff sicher sitzt.

So musste zum Beispiel während der Durchsuchung eines Raumes das komplette Atemschutzgerät inklusive Steckanschluss (Lungenautomat) gewechselt werden. Auch ohne Rauch und Adrenalin eine schwierige Angelegenheit. Aber auch die Kommunikation untereinander, sowie mit der Atemschutzüberwachung wurde geübt.

ASTraining17_1       ASTraining17_2

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(18.03.2017) “Dreck-Weg-Tag” in Wiesbaden-Biebrich

Am heutigen “Dreck-Weg-Tag” haben sich einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich in der Biebricher Galatea-Anlage getroffen, um diese von illegal abgelegtem oder weggeworfenem Müll zu befreien. Überwiegend wurden Zigarettenstümmel, Bonbon-Papier oder sonstiger Müll aufgesammelt.

Nach knapp 1 Stunde war die Aktion auch schon wieder vorbei. In ganz Biebrich engagierten sich Vereine, wie z.B. die Biebricher SPD an diesem Tag und befreiten bestimmte Bezirke von Müll.

dreckweg2017_1       dreckweg2017_2

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(10.03.2017) Einsatz #25 - Brennende Laterne

Eigentlich sollte eine brennende Laterne bei einsetzender Dämmerung nichts ungewöhnliches sein. Dennoch wurde die Freiwillige
Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich zu solch einer alarmiert.

Auf einem Parkplatz in der Äppelallee war eine Laterne in Brand geraten und das brennende Plastik tropfte auf ein Gebüsch.
Wir konnten den Brand schnell mit einem S-Rohr löschen und übergaben die Einsatzstelle an die ESWE-Strom.

laternenbrand                             laternenbrand2

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(03.02.2017) Einsatz #21 - Gartenhausbrand

Am späten Freitagabend wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr Wiesbaden und der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich zu einem Gartenhausbrand im Bereich der Gibber Kerbewiese alarmiert. Meter hohe Flammen zeigten den Einsatzkräften bereits auf der Anfahrt die Einsatzstelle auf.

Mit zwei Trupps unter Atemschutz und jeweils einem C-Rohr konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich jedoch noch einige Zeit hin, so das der Einsatz erst nach knapp 3 Stunden beendet werden konnte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

gartenhaus_wiakt_1
Foto: wiesbadenaktuell.de

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(26.01.2017) Einsatz #16 - Erneut brennende Container

Am späten Abend des 26. Januar brannten in der Biebricher Prießnitzstraße erneut zwei Container. Ein Altkleidercontainer, sowie eine Großraummülltonne (GMT) gingen in Flammen auf.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich löschten beide Container schnell mit einem C-Rohr, sowie einem Trupp unter Atemschutz. Der Altkleidercontainer musste mit einem Trennschleifer geöffnet werden, um alle Glutnester vollständig abzulöschen

26012017_GMT_2.   26012017_GMT_3

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(23.01.2017) Neues Einsatzfahrzeug

Seit dem 23. Januar 2017 steht im Biebricher Feuerwehrgerätehaus ein neues Einsatzfahrzeug (nein, es ist kein Krankenwagen).

Als Ersatz für das in die Jahre gekommene Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) gab es nun für die Freiwillige Feuerwehr Wiesbaden-
Biebrich ein nagelneues MTF.
Das MTF dient in erster Linie dazu, Personal und weiteres benötigtes Material an die Einsatzstelle zu bringen. Ebenfalls steht es unserer Jugend- und Bambinifeuerwehr für Ausflüge und Fahrten zur Verfügung.

MTF
FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(15.01.2017) Jahresatemschutzübung der Einsatzabteilung

Für den Einsatz der Feuerwehr ist es oftmals notwendig, dass bei Einsätzen Atemschutz angelegt werden muss. Dies ist erforderlich, um sich vor dem giftigen Brandrauch zu schützen. Hierfür müssen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich jährlich zu einer theoretischen Unterweisung und zu einer Belastungsübung.

Am vergangenen Sonntag fand der diesjährige Termin auf der Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr statt. Alle Teilnehmer mussten nach der theoretischen Unterweisung zur Belastungsübung antreten. Diese beinhaltet Fahrrad fahren, Laufband, Endlosleiter und den sogenannten Streckendurchgang. Selbstverständlich alles mit angelegtem Atemschutz.

Alle Teilnehmer haben die Übung erfolgreich absolviert und stehen dem Einsatzdienst weiterhin als Atemschutzgeräteträger zur Verfügung.

eins_ASUES_1     eins_ASUES_2

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01

(14.01.2017) Jahresstart der Bambini-Feuerwehr

Am 14. Januar 2017 fand unser erster Übungsdienst im neuen Jahr statt. Wir begannen damit, unseren Kindern die Regeln in der Feuerwehr näher zu bringen, um den Umgang miteinander zu verbessern.

Im Anschluss ging es ans große Einkleiden. Der Feuerwehrverein hat uns im letzten Jahr neue Hosen bestellt, damit wir für den Übungsdienst und die kalten Wintermonate besser ausgerüstet sind. Auch wenn unser Jahr in kleiner Runde begonnen hat, wird demnächst die komplette Bambinifeuerwehr die neuen Hosen erhalten haben.


FF_Biebrich_Bambini_Logo-01

(07.01.2017) Tannenbaumeinsammlung 2017

Wie in den vergangen Jahren, haben wir am vergangenen Samstag in  Biebrich (in den Bereichen der Gibb, Am hohen Stein, Parkfeld,  Rosenfeld und dem Ortskern), die Weihnachtsbäume eingesammelt. Bei Minusgraden trafen wir uns dick eingepackt um 08:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

Zwei Gruppen liefen, begleitet von den Transportfahrzeugen, durch die  Straßen. Eine weitere Gruppe nahm die Ladungen am Container entgegen, den wir von den Entsorgungsbetrieben gestellt bekommen hatten.
Gelegentlich ein Schluck heißer Tee und um die Mittagszeit eine kleine warme Mahlzeit, halfen uns durch  den frostigen Tag. Gegen 17:30 Uhr waren dann
alle erledigt und freuten sich auf eine heiße Dusche zu Hause.

Wie bereits in den letzten Jahren konnten wir auch den Wiesbadener Kanuverein mit ein paar Baumladungen erfreuen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung und für die vielen Spenden, die wir während der Sammlung erhalten haben.

jf_baum17_2        jf_baum17_3

FF_Biebrich_Jugend_Logo-01

(02.01.2017) Jahreswechsel 2016 / 2017

Verhältnismäßig ruhig verlief die Silvesternacht für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiesbaden-Biebrich.

Kurz nach 0:00 Uhr kam die erste Alarmierung. Im Bereich des  Theodor-Heuss-Rings brannte eine Gartenlaube. Die Freiwillige Feuerwehr  Wiesbaden-Biebrich rückte hierzu mit zwei Löschgruppenfahrzeugen aus. Die zuerst eingetroffene Feuerwehr Wiesbaden konnte diese schnell mit einem C-Rohr löschen.
Auf dem Rückweg in das Gerätehaus wurde das zweite Löschgruppenfahrzeug zu einem brennenden PKW in die Assmanshäuser Straße alarmiert. Der Brand konnte rasch mit einem Mann unter Atemschutz und einem Rohr gelöscht  werden. Das erste Löschgruppenfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr  Wiesbaden-Biebrich kümmerte sich derweil auf der Heimfahrt mehrere brennende Feuerwerksbatterien, die auf der Straße, bzw. in der Nähe zu geparkten Fahrzeugen standen.

Zu späterer Stunde wurden die Kräfte erneut zu einem Feuer im Bereich des Kupferbergs alarmiert. Aufmerksame Anwohner konnten den Brand löschen, sodass ein  Ausrücken nicht mehr erforderlich war.


(12.11.2016) Erste Hilfe Kurs

Am 12. November kam unsere Kollegin Dominique Schmidt vom Deutschen Roten Kreuz zu uns, um uns die Benutzung von Verbänden und Pflastern näher zu bringen.

bamb_eh16_1       bamb_eh16_2

Die neuen Tricks beim Anlegen der Verbände haben sich unsere Kids so gut gemerkt, dass Sie das Erlernte direkt bei den anderen Kindern angewendet haben.


(08.10.2016) Besuch in der Wiesbadener Fasanerie

Am 08. Oktober haben wir die Fasanerie in Wiesbaden besucht.

Am Eingang nahm uns gleich Alexandra, eine naturpädagogische Referentin der Fasanerie, in Empfang und begrüßte uns herzlich. Sie führte uns durch den Park und erzählte uns viel Wissenswertes über die verschiedenen Tiere. Wir schauten bei der Bärenfütterung zu und durften das Rotwild füttern.

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
Nachdem wir uns bei einer kleinen Pause gestärkt hatten, zeigte Alexandra uns, wie man Schlierhölzer herstellt und schnitzt. Alle Kinder machten sich eifrig an die Arbeit und die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen.


(24.09.2016) Experimente mit Feuer

Am 24.09.2016 ging es in unserem Übungsdienst rund um das Thema Feuer.

Gemeinsam mit den Kindern wurde erörtert, wieso etwas brennt und was dabei genau passiert. Hierfür haben wir einige Experimente vorbereitet wie zum Beispiel eine Mehl-Explosion, unter Wasser brennende Wunderkerzen, eine Rakete aus Backpulver und Essig und ein Ballon, der durch Feuer in ein Glas gezogen wird.

 

 

 

 

 

 

 


 
 
 
Die Kinder konnten selbst herausfinden, dass zum Brennen immer Sauerstoff benötigt wird, indem sie ein Glas über ein brennendes Teelicht gestülpt haben. Kurze Zeit später erlöschte die kleine Flamme. Fasziniert waren alle von der Stahlwolle, die durch die bloße Berührung mit einer normalen 9-Volt Batterie zu glimmen anfing.

Selbstverständlich wurden alle Experimente unter fachkundiger Aufsicht von zwei Kameraden aus der Einsatzabteilung durchgeführt.


(10.09.2016) Wasserspiele

An unserem ersten Treffen nach den Sommerferien standen Wasserspiele auf dem Übungsdienst-Plan.

Zum Glück spielte das Wetter mit und so bauten wir bei herrlichem Sonnenschein unsere Wasserversorgung auf. Zuerst zeigte uns Alexander Rommel das sogenannte “Hydro-Schild”. Alle Anwesenden waren mächtig beeindruckt von der riesigen Wasserwand.

bamb_ws16_1     bamb_ws16_2

Natürlich durfte eine anschließende Wasserschlacht mit allen Rohren nicht fehlen. Hierbei blieb wirklich niemand trocken. Alle hatten sehr viel Spaß.


(02.07.2016) Bambini-Olympiade

Die Olympiade der Kinderfeuerwehren Wiesbadens fand dieses Jahr am 02.07.2016 auf dem Sportplatz in Mainz-Kostheim statt.

Die Kinder wurden in drei Altersklassen eingestuft. Jede Altersklasse musste verschiedene  Stationen durchlaufen und dabei Aufgaben bewältigen. Da waren zum Beispiel  Aufgaben wie: einen Notruf absetzen können, einen Kopfverband anlegen, Ziele an der Spritzwand treffen, Feuerwehrstiefel-Weitwurf und noch viele mehr.

bamb_olymp16_1

Unsere Bambinis haben alle Aufgaben gut gemeistert. Zum Schluss gab es für alle zur Belohnung eine Medaille.


 

FF_Biebrich_Einsatzabteilung_Logo-01
FF_Biebrich_Bambini_Logo-01
FF_Biebrich_Bambini_Logo-01
FF_Biebrich_Bambini_Logo-01
FF_Biebrich_Bambini_Logo-01
FF_Biebrich_Bambini_Logo-01